Reitclub Horkheim Logo
  • Reitclub Horkheim 02
  • Reitclub Horkheim 05
  • Reitclub Horkheim 06
  • Reitclub Horkheim 01
  • Reitclub Horkheim 03

Pferdesterne e.V.

Pferdesterne e.V.

Anfragen gehen an:

Siegfried Schemp
Mobil: 0171 2359273

Bild

Interessengemeinschaft für tiergestützte Therapie e.V.

Seit Herbst 2016 hat der Verein Pferdesterne – Interessengemeinschaft für tiergestützte Therapie e.V. ein neues zu Hause auf unserem Hof gefunden. Die Pferdesterne, insbesondere Frau Dr. Simon, bieten verschiedene Therapieformen an wie zum Beispiel Einzeltherapien oder integrative Gruppenstunden. Fast einzigartig ist die Pferd-Hundegruppe! Die Kinder arbeiten abwechselnd, nochmals in zwei Gruppen unterteilt, am Pferd (heilpädagogisches Voltigieren) und mit Hunden. Durch unterschiedliche Angebote wird den Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit gegeben, ihren Ressourcen oder ihrem Alter entsprechend die für sie geeignete Form auszuwählen. Kinder und Erwachsenen lernen, ihrer Behinderung oder ihrem Handicap entsprechend, taktile Reize wahrzunehmen, Koordinationsfähigkeit und Reaktionsvermögen zu schulen und dabei auch ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Das Tier wird zum Partner, zum Freund, zur Vertrauens"person". Der Teilnehmer erhält die Gelegenheit, auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Tier Kontakt aufzunehmen. Im Umgang mit dem Tier wird das Kind oder der Erwachsene ganzheitlich angesprochen: körperlich, geistig, emotional und sozial. Die Tiergestützte Therapie besitzt einen Langzeiteffekt, das heißt, der Teilnehmer beschäftigt sich auch noch Tage nach dem Termin mit dem Erlebten und verarbeitet seine Eindrücke.

Tiergestützte Therapie hilft zum Beispiel

  • beim Abbau von Ängsten,
  • bei der Verbesserung der Geschicklichkeit,
  • bei der Verbesserung der Grobmotorik und Koordinationsfähigkeit,
  • bei der Stärkung des Selbstbewusstseins,
  • bei der Verbesserung der Feinmotorik,
  • bei der Förderung von Respekt und Rücksichtnahme und
  • bei der Förderung von Einfühlungsvermögen und Verantwortungsgefühl.

Unser Hof ist barrierefrei gebaut, und unsere Rampe bietet jedem Teilnehmer die Möglichkeit, an den Therapien teilzunehmen.